Kosten - Fahrschul GmbH Luckau-Dahme

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kosten für einen Automatik-Führerschein

Die Fahrausbildung für einen Automatik-Führerschein kostet in den meisten Fahrschulen deutlich mehr als die für den “normalen” Pkw-Führerschein. Das liegt daran, dass Fahrzeuge mit Automatikgetriebe in der Anschaffung teurer sind. Hinzu kommt, dass die Fahrschul-Fahrzeuge mit automatischem Getriebe meist weniger ausgelastet sind, da sich nur verhältnismäßig wenige Fahrschüler für den Automatik-Führerschein entscheiden.

Bei uns nicht, bei uns ist alles gleich


Da das Fahren lernen ohne Schaltgetriebe jedoch einfacher ist, kommst du mit weniger Fahrstunden aus, als durchschnittlich für den Führerschein der Klasse B benötigt werden.


Leichteres Fahren mit einem Automatik-Führerschein


Fahrzeuge mit Automatikgetriebe lassen sich leichter fahren als solche mit Schaltgetriebe. Das automatische Getriebesystem wählt die Gänge eigenständig und du musst daher nicht manuell schalten. Auch das Anfahren wird ohne Kupplungspedal erleichtert. Das Auto nimmt dir also einige Aufgaben ab und du kannst dich voll und ganz auf den Straßenverkehr konzentrieren.

Wenn du also schon weißt, dass es dir eher schwer fällt, viele Dinge gleichzeitig zu erledigen, könnte ein Automatik-Führerschein vielleicht genau das Richtige für dich sein. Auch für Fahrschüler mit Prüfungsangst eignet sich ein Führerschein mit Automatikeintrag häufig besser, da sie weniger manuelle Bedienung am Fahrzeug übernehmen müssen und der Prüfungsablauf dadurch etwas einfacher wird.
09.10.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Kostenlose Homepage Übersetzung